Startseite
Wie verläuft ein Kuschelabend
Die Kuschelregeln
Aktuelle Termine und Corona-Regeln
Stimmen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern
Presse
Wohlfühl-Massage und Handauflegen (Open hands)
Anfahrt
Über mich
Anmeldung/Kontakt
Interessante Links
Impressum und Haftungshinweis

Die Kuschelregeln

Die Kuschelregeln...

schaffen einen Raum des gegenseitigen Respekts und der Wertschätzung füreinander, in dem wir uns nahe kommen wollen. Sie sind unverzichtbar für ein gutes Miteinander. So ist es z. B. absolut wichtig, erst um Erlaubnis zu fragen, um jemanden berühren zu dürfen, und jede Person hat das Recht, jederzeit NEIN sagen zu dürfen.

Die wichtigsten Regeln:

1. Nutze den Abend als Spiel- und Experimentierfeld für Dich.

2. No Sex - die Kleidung bleibt an und die Hände bleiben auf der Kleidung. Berührungen der erogenen Zonen sowie Küssen sind nicht erlaubt.

3. Bitte um Erlaubnis, wenn Du jemanden berühren willst und respektiere auch ein NEIN.

4. Sei achtsam und respektvoll mit dir und anderen. Achte auf deine Grenzen!

5. Wenn du ein JA fühlst - sage JA ! Wenn du NEIN meinst, traue dich NEIN zu sagen !

6. Du kannst jederzeit deine Meinung ändern - höre auf dein Gefühl in dir.

7. Jeder darf mit jedem kuscheln, vorausgesetzt er erhält ein JA, du darfst dabei jederzeit wechseln, zu zweit, zu mehreren oder in der ganzen Gruppe kuscheln.

8. Es gilt absolute Freiwilligkeit: es gibt kein Kuschelmuss, du hast die Freiheit jederzeit auszusteigen.

9. Kommuniziere und teile dich mit - wie es dir geht und was du willst !

10. Bei Fragen, Unsicherheiten oder wenn du Unterstützung brauchst, wende dich jederzeit an die Kuscheltrainerin.

11. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und auf eigene Verantwortung.

12. Den Anweisungen der Kuscheltrainerin ist jederzeit Folge zu leisten!

13. Bei Nichteinhaltung der Regeln erfolgt ein Ausschluss des Kuschelabends.



Nach oben




Nach oben